Jeep Safari Fuerteventura

Entdecke bei einer Jeep Safari Fuerteventura von einer ganz anderen Seite!

Diese Jeep Tour beginnt im Süden von Fuerteventura, genauer im Hafen von Morro Jable.

Vom Hafen von von Morro Jable startet die Jeep-Safari in Richtung Süden, um Cofete, die weitgehend unberührten Landschaften des Naturparks von Jandia und die Punta de Jandia ganz im Süden von Fuerteventura zu erkunden.

Bei der Jeep Tour werden die Geländewagen (Toyota Landcruiser oder teilweise offene Landrover Discovery) von professionellen Fahrern gesteuert, sodass Ihr Euch voll und ganz auf die Landschaft des Parque Natural de Jandia konzentrieren könnt.

Ablauf der Jeep Safari Fuerteventura nach Cofete

Sehr bald werdet Ihr die ersten "Wegelager" entdecken. Viele freilaufende Ziegen freuen sich oft schon auf die Fahrer der "Jeep Safari Fuerteventura", die immer einen Sack mit Futtermais im Auto dabei haben. Und so haben Fahrer wie Jörg und seine Kollegen von Discovery Tours Fuerteventura sich nicht nur bei den Tourgästen, sondern auch bei den Ziegen bereits Kultstatus erarbeitet.

Jeep Safari Fuerteventura Mädchen füttert Ziegen
Wegelagerer bei der Jeep Tour

Ein erster Höhepunkt der Safari Tour ist der Aussichtspunkt auf dem Bergrücken, der Ost- und Westseite der Insel trennt. Von dort bietet sich ein atemberaubender Blick über den Strand von Cofete bis zur Villa Winter und zum "Pico de la Zarza", dem mit 807 Metern höchsten Berg Fuerteventuras.

Auch wenn ein Besuch in der Villa Winter nicht auf im Programm der Jeep Safari nach Cofete vorgesehen ist, könnt Ihr dieses sagenumwobene Haus bei diesem Ausflug zumindest aus der Ferne sehen. Die Villa Winter befindet sich im Privatbesitz und ist daher nicht jederzeit öffentlich zugänglich.

Auf dem Weg dorthin zeigen Euch die Tourguides eine botanische Besonderheit Fuerteventuras, die es nur im Naturpark von Jandia und nirgendwo sonst auf der Welt gibt. Mit etwas Glück könnt Ihr auch einen Fuerteventura-Schmutzgeier am Himmel kreisen sehen, eine endemische Unterart, die nur auf Fuerteventura und Lanzarote vorkommt.

Am Cofete Strand legt die Jeep Tour einen kleinen Zwischenstopp ein, den Ihr zum Fotografieren nutzen könnt. Zum Baden ist dieser Strand zwar nicht geeignet. Aber dennoch ist der Strand von Cofete sicher eines der Ausflugsziele auf Fuerteventura, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Jeep Safari in Cofete vor der Villa Winter
Jeep Tour bei Cofete mit Villa Winter im Hintergrund

Anschließend geht es weiter zur kleinen Siedlung "Puertito de la Cruz". Einige Häuser, wenige Restaurants und ziemlich viele fest installierte Baracken aus alten Wohnwagen sowie ein Windrad, das seine besten Tage lange hinter sich hat, prägen diesen südlichsten Ort Fuerteventuras. In der windgschützten Bucht liegt oft eine Handvoll Fischerboote. Diese zeugen noch heute von der traditionellen Lebensweise der Einheimischen.

Am südlichsten Punkt der Fuerteventuras, der „Punta de Jandía“, weist ein kleiner Leuchtturm den Schiffen den Weg. Oft türmen sich hier gigantische Wellen über einen Felsriff auf. Manchmal tummeln sich in diesen Wellen ein paar unerschrockene Surfer.
In Puertito de la Cruz habt Ihr noch die Möglichkeit, auf eigene Kosten in einem Restaurant etwas zu essen. Danach bringt Euch die Jeep Tour Fuerteventura wieder zurück in die Zivilisation.

Kleidung und was Ihr sonst zur Jeep Safari Fuerteventura mitbringen solltet

Stellt Euch darauf ein, dass es bei der Jeep Safari auf den Pisten nach Cofete und in den Süden Fuerteventuras ziemlich staubig zugeht. Dies solltet Ihr bei der Auswahl der Kleidung berücksichtigen. Da die Geländewagen teilweise nach oben offen sind, solltet Ihr eine Kopfbedeckung und, wenn es kühler ist, vielleicht auch eine leichte Windjacke und ein Halstuch einplanen, zumindest wenn Ihr zugempfindlich seid oder leicht friert.

Da die Jeep Safari Fuerteventura während der Tour eine schöne versteckte Badebucht ansteuert, solltet Ihr auch Badesachen und ein Handtuch einpacken. Auch an ausreichenden Sonnenschutz solltet Ihr denken.

Jeep Safari beim Badestopp an einem Strand im Naturpark von Jandia
Badestopp an einem Strand im Naturpark von Jandia

Die Jeep Safari Fuerteventura nach Cofete dauert ca. 5 Stunden. Im Sommer werden auch Nachmittagstouren angeboten. Diese sind zeitlich kürzer, da der Stopp zum Essen wegfällt.

Nach der Tour bringen die Fahrer Euch zurück in Euer Hotel.

Jeep Safari Costa Calma

Auch wenn die Jeep Safari nach Cofete im Hafen von Morro Jable startet, könnt an der Tour natürlich auch dann teilnehmen, wenn Ihr in Costa Calma, Esquinzo oder Jandia untergebracht seid. Der Hoteltransfer ist im Preis enthalten. Eine Teilnahme an der Jeep Safari Fuerteventura mit Abholung ist auch aus Las Playitas gegen einen kleinen Aufpreis möglich (58€/Erw. & 45€/ Kind).

Jeep Safari Corralejo

Eine Teilnahme an der Jeep Tour nach Cofete und in den Süden von Fuerteventura ist sogar dann möglich, wenn Ihr in Corralejo (79€/Erw. 55€/Kind) oder Caleta de Fuste (74€/Erw. 54€/Kind) untergebracht seid. Eine Abholung ist gegen Aufpreis möglich. Natürlich könnt Ihr auch selbst zum Treffpunkt kommen, wenn Ihr einen Mietwagen habt.

Wenn Ihr lieber den Norden von Fuerteventura bei einer Jeep Safari erkunden wollt, schickt uns einfach einen Nachricht. Auch das ist möglich.

  • Aufgrund der Gesetzeslage bzgl. der Nutzung des Naturparks von Jandia kann es kurzfristig zu Änderungen der Streckenführung, des zeitlichen Ablaufs und der Dauer der Tour kommen.
Dauer: 5h
Preis: 54.35€ /Erw.
Kinder: 35€ 

Jetzt buchen!

Du kannst Deinen Ausflug bequem per Telefon, Whatsapp, Webformular oder Email buchen. Unsere Mitarbeiter sind immer vor Ort auf Fuerteventura, doch unsere Büros haben wir Corona-bedingt geschlossen.  
Fuerteventura-Aktiv®  
(Xtreme Car Rental, S.L. 2021©)  
(Intermediador Turístico: I-0002057.1)  
smartphone