Welche Bootstour auf Fuerteventura soll ich buchen?

Das Angebot an Bootstouren auf Fuerteventura ist groß. Man hat die Wahl zwischen verschiedenen Katamaranen, Segelbooten, Motorbooten, Glasboden-Boot, Speedboot, Angelboot usw.

Doch welchee Bootstour ist der richtige? Nach welchen Kriterien sollte man eine Bootstour auf Fuerteventura auswählen? Was ist zu beachten?

So unterschiedlich wie die Bootstypen sind, mit denen auf Fuerteventura Ausflüge angeboten werden, so unterschiedlich sind auch die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmer: Die einen suchen pure Entspannung, die anderen bevorzugen Party. Viele wollen Delfine und Wale beobachten, andere dagegen lieber Adrenalin und Nervenkitzel erleben. Die einen suchen einen idealen Bootsausflug mit Kindern, andere wollen ihrer Liebsten in romantischer Atmosphäre einen Heiratsantrag machen oder die Flitterwochen genießen.

Daher gibt es auch nicht den einen „idealen“ Bootausflug für alle. Aber es gibt für jeden Anspruch eine geeignete Bootstour auf Fuerteventura.

Bootstour auf Fuerteventura mit Kindern

Nicht jede Bootstour auf Fuerteventura ist für Familien mit Kindern gleichermaßen geeignet. Und da Kinder je nach Alter und Temperament sehr unterschiedlich sind, lässt sich auch nicht pauschal sagen, welcher der „richtige“ Ausflug für Kinder ist.

Die Bootstouren auf Fuerteventura dauern zwischen 20 Minuten (Speedboot) und 5 Stunden (Katamaran Aitacaro, Hochseeangeln). Da die Eltern ihre Kinder am besten kennen, müssten diese selbst einschätzen, welche Dauer ihrem Nachwuchs zuzumuten ist.

Einige Boote sind Bauart bedingt weniger gut für kleinere Kinder geeignet. So verfügen die Segel-Katamarane und Segelyachten nur über eine Reling aus Stahlrohren oder -seilen. Daher müssen Kinder permanent beaufsichtigt werden, damit sie nicht über Bord gehen. Dadurch sind die Bewegungsmöglichkeiten an Bord für die Kinder deutlich eingeschränkt und sie müssen tendenziell eher stillsitzen.

Das Piratenboot Pedra Sartaña oder das Glasbodenboot Odyssee 3 haben dagegen eine richtige Bordwand. Dadurch können auch kleinere Kinder risikoloser umherlaufen.

Erwachsene können sich dafür begeistern, einfach nur aufs Meer zu schauen und geduldig nach Delfinen zu suchen oder die Küstenlandschaft auf sich wirken zu lassen und einfach nur zu „chillen“.

Kinder finden das jedoch schnell langweilig. In solchen Fällen kommt dann z.B. die Piratenanimation auf der Pedra Sartaña wie gerufen: die Kinder sind beschäftigt und können mit den Piraten und anderen Altersgenossen allerlei Spielchen treiben. Auch auf der Odyssee 3 können sich die Kinder relativ frei bewegen und z.B. in die verglasten Rümpfe hinuntersteigen, um zu erforschen, was unter Wasser los ist.

Manche Boote bieten spezielle Kinderpreise oder nehmen Kleinkinder sogar gratis mit. Das schont die Urlaubskasse von Familien, die mit Kindern einen Ausflug auf Fuerteventura machen wollen.

Preise für Bootstouren auf Fuerteventura

Genauso unterschiedlich wie die Boote sind auch die Preise für die verschiedenen Bootausflüge auf Fuerteventura. Die Preisspanne liegt zwischen 35€ pro bei der 1,5-stündigen Delfintour und 87€ für die 4,5 Stunden auf dem Katamaran Magic Deluxe.

Die Preise für Bootstouren hängen von verschiedenen Kriterien ab. Je länger die Tour dauert, desto teurer ist sie in der Regel.

Die Exklusivität einer Bootstour, und damit auch ihr Preis, wird jedoch in erster Linie von der maximalen Zahl der Gäste an Bord bestimmt. Je weniger Personen an Bord, desto teurer ist der Bootsausflug in der Regel. So kostet ein Ausflug auf dem Katamaran Aitacaro mit maximal 10 Gästen 78 Euro. Ein Ausflug auf dem Katamaran Magic-Select mit maximal 60 Gästen kostet dagegen nur 59 Euro.

Auf familienfreundlichen Booten wie z.B. der Piratentour Pedra Sartaña, dem Glasbodenboot Odyssee 3 gibt es Kinderpreise. Hier zahlen Kinder zwischen 3 und 11 Jahren nur die Hälfte, also 29,50€ statt 59€. Kleinkinder unter 3 Jahren dürfen sogar gratis mit, wenn sie beim Hoteltransfer keinen eigenen Sitzplatz benötigen.

Aber auch einige der exklusiveren Bootsausflüge auf Fuerteventura bieten Kindertarife. Auf dem Katamaran Magic Deluxe oder dem Segelboot Flounder zahlen Kinder bis 11 Jahre 50€.

Action oder Chillen? Welches Boot passt am besten?

Für Action auf dem Wasser ist entweder das Speedboot oder die Jetski-Tour die richtige Wahl. Beim Speedboot ähnelt der Bootsausflug einer Fahrt mit der Achterbahn. Auch beim Jetski-Fahren kommen Adrenalin-Junkies voll auf ihre Kosten.

Ihr könnt auch ein Motorboot mit oder ohne Skipper mieten. Dabei könnt Ihr den Action-Level selbst bestimmen und Euch z.B. im „Donut“ hinterherziehen lassen.

Eine Jetski-Tour auf Fuerteventura ist ein spritziges Vergnügen

Echtes Segeln und damit bei frischem Wind auch richtig Action könnt Ihr auf Fuerteventura auf dem Segelboot Flounder erleben. Bei der klassischen Segeljacht mit nur einem Rumpf spürt man die Schräglage und das Zusammenspiel von Wind und Wellen viel intensiver als auf einem Katamaran.

Wer eine ruhige und „chillige“ Bootstour erleben will, ist auf einem der kleineren Katamarane wie der Aitacaro (Catatrips) der der Magic Select oder auch auf dem Holzsegelschiff Goleta Paradise gut aufgehoben.

Eine gute Mischung aus gemütlicher Bootstour und Unterhaltung bieten die Piratentour, das Glasbodenboot Odyssee 3 oder der Katamaran Magic-Select. Hier gibt es Badespaß während der Ankerpause und Musik, Live-Musik oder Piratenanimation.

Bei Fuerteventura-Aktiv beraten wir Euch gerne und bieten Euch Euren persönlichen idealen Bootsausflug an.

Jetzt buchen!

Du kannst Deinen Ausflug bequem per Telefon, Whatsapp, Webformular, Email oder persönlich in einem unserer Büros buchen. 
Fuerteventura-Aktiv®  
Xtreme Car Rental, S.L. 2019©  
envelope-owhatsappmap-signswpformssmartphone